IronMan und -Woman

Ironman & -Woman 2015 in Frankfurt
Die Hitze an dem Tag muss die Ironmänner und -frauen knapp vor den Schmelzpunkt gebracht haben. Doch viele Helferinnen und Helfer waren an der Strecke, die Wasser und Eiswürfel bereitstellten und teilweise mit einer Dusche für eine wohltuende Abkühlung sorgten. Auch wenn das Wasser sicher sofort wieder verdampfte. Dass Daniela Ryf als erste Ironwoman und Jan Frodeno als erster Ironman es bei dieser Hitze (um die 40° im Schatten) beide trotzdem noch schafften, jeweils den Rekord zu brechen, ist einfach nicht zu fassen. Eigentlich finde ich es sowieso unbegreiflich, da mitzulaufen, nach 180 km mit dem Rad und davor schon knapp 4 km durch den See geschwommen. Ich selbst bin nur ein paarmal Marathon gelaufen, das hat mir voll gereicht. Was diese Irons schaffen, ist einfach eine krasse Leistung.


Klicke auf ein Bild, um es größer anzuzeigen.