Frankfurt

Frankfurt scheint mit um die 730.000 EinwohnerInnen noch ganz übersichtlich und fast kuschelig im Vergleich zu Berlin und manchen anderen Großstädten. Immerhin rund 180 Nationen leben hier zusammen. Die Stadt hat einiges zu bieten, zum Beispiel in Sachen Kultur. Es gibt hier um die 60 Museen und Ausstellungshäuser, und über das Jahr verteilt einige besondere Veranstaltungen wie beispielsweise das alljährlich Ende August stattfindende Museumsuferfest. Nichts für Leute, die leicht Platzangst bekommen oder denen es davor graut, in der Menge festzustecken und sich weder nach rechts oder links bewegen zu können ;-) Doch es gibt ja noch die Parade der Kulturen, die Luminale und das Sommerwerft Festival am Osthafen, die Bahnhofsviertelnacht und der Stoffel im Güntersburgpark.
Der Main trennt Hibbdebach (Norden) von Dribbdebach (Süden=Sachsenhausen), das "eigentliche" Zentrum von Ebbelwoi, Handkäs und Grie Soß.
Die Skyline erhebt sich im nördlichen Teil, wo immer wieder auch ein neues Hochhaus in den Himmel wächst. Um das Stadtzentrum herum zieht sich der sogenannte "Grüngürtel", der für Frischluftzufuhr sorgt und der bei Frankfurterinnen und Frankfurtern auch für die Freizeitgestaltung sehr beliebt ist.


Klick auf ein Bild, um es größer anzuzeigen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 1